Expertenhotline: 069 75 61 22 50 Service »
Kontaktieren Sie unsere Experten
Montag bis Samstag: 09.00 - 21.00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 10.00 - 18.00 Uhr 069 75 61 22 50 Email: info@eti.de
Spielplätze für Kinder am bulgarischen Sonnenstrand

Sonnenstrand Urlaub
Reisen Sie mit ETI nach Bulgarien

Sonnenstrand – Entdecken Sie die größte Ferienregion Bulgariens!

Knappe 40 Kilometer von der Hafenstadt Burgas entfernt liegt die Baderegion Sonnenstrand. Die „Sonnige Küste“ ist ein Teil des größten Tourismusortes Bulgariens am Schwarzen Meer. Der Strand erstreckt sich nördlich von Burgas über die Ortschaften Pomorie, die antike Halbinsel Nessebar sowie die Kleinstadt Sveti Vlas bis hin nach Obzor.

Über 800 Hotelanlagen bieten hier reichlich Platz für rund 50.000 Touristen und mehrere hundert Restaurants, zahllose Clubs, Bars und Hotelanlagen und ist Jahr für Jahr ein Urlaubsmagnet für Jugend-und Partyreisen. Der feinsandige und flach ins Meer abfallende Strand verfügt über eine Länge von 8 Kilometern und ist bis zu 100 Meter breit. Das klare Wasser bietet zahlreiche Wassersportarten wie Schnorcheln, Tauchen, Parasailing, Jet-Ski, Tret-und Bananenbootfahren.

Freunde am Strand
Sonnenstrand
Unser Hoteltipp

Sonnenurlaub
am Sonnenstrand

Hier finden Sie alle verfügbaren Angebote mit den aktuell günstigsten Preisen.
zu den Angeboten jetzt entdecken

Wichtige Reiseinformationen

  • Allgemein
  • Hinweise
  • Klima am Sonnenstrand
  • Sehenswertes
Sprache
Bulgarisch
Währung
Lew (BGN)
Zeitunterschied
MEZ +1:00 Stunde
Beste Reisezeit
Sommersaison

Am Sonnenstrand fällt der 7 Kilometer lange goldgelbe Sandstrand recht flach ins Wasser ab und ist vor allem im Süden von malerischen Dünen gesäumt. Die touristische Infrastruktur hat im Gegensatz zum Inland und den großen Städten schon lange nichts mehr mit den grauen Ostblockbauten aus kommunistischer Zeit gemein.

Im Sommer werden Tagestemperaturen um die 30 Grad erreicht. Die Wassertemperatur des Schwarzen Meeres ist dabei äußerst angenehm und bewegt sich zwischen 20 und 23 Grad. Am Sonnenstrand, in der Region um Burgas, herrscht ein gemäßigtes Küstenklima. Die Sommer sind recht warm, werden jedoch aufgrund der Nähe zum Schwarzen Meer als äußerst angenehm empfunden. Die Winter hingegen sind recht mild und es herrschen im Durchschnitt Temperaturen um die 0 bis 5 Grad. Die beste Reisezeit für den Sonnenstrand ist von Mai bis in den Oktober hinein. In der gesamten Schwarzmeerregion von Bulgarien herrschen von Juni bis September durchschnittliche Tagestemperaturen um die 23 bis 27 Grad. Die beste Reisezeit für einen Badeurlaub in Bulgarien ist von Ende Mai bis Mitte September. Für Erholungssuchende ist vor allem der September geeignet.

Nessebar

Die Stadt mit ihrer jahrhundertalten Geschichte fasziniert zahlreiche Besucher. Die ältesten der noch erhaltenen Häuser sind bereits im 18. Jahrhundert erbaut worden. Charakteristisch für diese Häuser ist ein Untergeschoss aus Stein und ein Obergeschoss aus Holz. Nessebar wird auch als "Stadt der 1.000 Kirchen" bezeichnet. Nirgendwo sonst sind im Balkanraum so viele Kirchen auf einem kleinen Gebiet zu finden. Besonders sehenswert ist unter anderem die Stadtmauer, der Apollontempel, die Pantokratorkirche, die Erzengelkirche, die Kirche Sweti Spas, die alte Metropolitenkirche, die Johannes-Aliturgetus-Kirche und natürlich die Stefanskirche, ein UNESCO-Weltkulturerbe.



Sosopol

Der ehemalige Fischerort liegt malerisch auf einer kleinen Halbinsel und besticht durch zierliche Häuser, kleine Gärten mit Feigenbäumen, enge Gassen, ansprechende Gaststätten und unzählige Musikkapellen, die fast an jeder Straßenecke auftauchen. Die Stadt ist auch für ihre Musikfestspiele im Sommer bekannt und zieht Dichter, Maler, Schauspieler und andere Künstler des Landes an.

Blaue Berge

Mit einem klimatisierten Reisebus kann man einen Tagesausflug tief in das Balkangebirge machen. Über Serpentinenstraßen erreicht man das denkmalgeschützte, urige Dorf Sheravna. Dort können Besucher ein typisch altbulgarisches Haus und die Dorfkirche mit ihrer schönen Ikonensammlug besichtigen. Nach einem Mittagessen fährt der Bus an beeindruckenden Landschaften vorbei, bis zu den bekannten "blauen Felsen" und dem Tal von Sliven. Auf dem Rückweg zum Sonnenstrand kann man ein völkerkundliches Museum besichtigen und in den kleinen Geschäften im bulgarischen Baustil erhält man einen Einblick in die Arbeit traditioneller Handwerker.

Vertrauensvoll

Seit 1998 gehört ETI zu den größten Ägyptenanbietern auf dem deutschen Markt & bietet mittlerweile erfolgreich 10 weitere Sonnenziele an.

Günstige Angebote

Top-Preis-Leistungs-Verhältnis für garantierte Sonnenziele auf der Kurz- und Mittelstrecke sind unsere langjährige Spezialität.

Persönlich

Haben Sie fragen zu ETI Angeboten? Unsere Reisexperten sind jeden Tag für Sie telefonisch unter 0361 - 663 948 087 erreichbar.
Ihr Traumurlaub
wird geladen ...