Expertenhotline: 069 75 61 22 50 Service »
Kontaktieren Sie unsere Experten
Montag bis Samstag: 09.00 - 21.00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 10.00 - 18.00 Uhr 069 75 61 22 50 Email: info@eti.de
Kloster am Hafen auf der griechischen Insel Korfu

Korfu Urlaub
Reisen Sie mit ETI nach Griechenland

Korfu – Die grüne Insel im Mittelmeer

Die Insel Korfu, zweitgrößte der Ionischen Inseln, ist die wohl grünste der griechischen Inseln mit traumhaften Landschaften in den Bergen und Wäldern. Korfu verfügt über eine Vielzahl von Buchten und Stränden entlang der ca. 200 km langen Küste. Die Strände der Ostküste sind meist Kiesstrände und zum Teil sehr steinig, aber es gibt unzählige kleinere und größere Buchten, die teilweise nur vom Meer her zu erreichen sind.

Atemberaubender Ausblick von der grünen Landschaft auf den Strand auf der griechischen Insel Korfu
Korfu
Unser Hoteltipp

Sonnenurlaub
auf Korfu

Hier finden Sie alle verfügbaren Angebote mit den aktuell günstigsten Preisen.
zu den Angeboten jetzt entdecken

Wichtige Reiseinformationen

  • Allgemein
  • Klima auf Korfu
  • Sehenswertes
Sprache
Griechisch
Währung
Euro (€)
Zeitunterschied
MEZ +1:00 Stunden
Beste Reisezeit
Sommersaison

Für Strandurlauber und Wassersportler sind die Monate von Mai bis September ganz hervorragend geeignet. Allerdings erreicht das Meer frühestens ab Juni wohlwollende Badetemperaturen.

Wer dagegen mit dem Fahrrad oder als Wanderer die Insel erkunden will, der sollte das Frühjahr in Betracht ziehen. Ab April kann von beständigem Wetter ausgegangen werden, die meisten Restaurants und Unterkünfte öffnen aber erst ab Ostern und dann blüht die Insel regelrecht auf.

Die Wintermonate eignen sich dagegen eher nicht für einen Urlaub, viele Tavernen und Hotels sind geschlossen. Es kann dann auch ein paar Tage am Stück regnen, wobei an milden Tagen auch Sonnenschein und Temperaturen von bis zu 20 Grad möglich sind.

Kerkyra

Kerkyra ist die Inselhauptstadt von Korfu und sollte während des Urlaubs auf dieser schönen Insel auf jeden Fall besichtigt werden. Vor allem die Altstadt mit ihren engen und verwinkelten Gassen, die sich zwischen der Alten und Neuen Festung erstreckt, ist sehr lohnenswert.


Honigtal

Das sogenannte Honigtal befindet sich im Nordwesten von Korfu und bietet für jeden Geschmack etwas: Sandstrände und Kieselbuchten findet man hier genauso wie verträumte Bergdörfer. Bekannt ist dieses Tal jedoch vor allem bei Wanderfreunden, denn wer im Honigtal unterwegs ist, der sollte es auf keinen Fall versäumen, die inseltypischen Heilkräuter-und Gewürze zu sammeln.


Kloster Vlacherna

Das Kloster Vlacherna befindet sich direkt am Kap Kanoni und beeindruckt hauptsächlich mit den für Griechenland typischen weißen Glockensegeln. Im Innenraum kann man sich unfassbar hübsche Wandmalereien und Ikonen ansehen.


Festung Angelokastro

Die Festung Angelokastro war früher eine der bedeutendsten Verteidigungsanlagen der griechischen Insel und ist heute eine stark besuchte Sehenswürdigkeit. Immerhin wurde diese hoch auf einem Felsen thronende Anlage noch nie erobert.


Gouvia

Etwa 8 Kilometer nördlich von Korfu-Stadt erstreckt sich der Ort Gouvia entlang einer ausgedehnten Bucht mit traumhaft schönem Kiesstrand. Die geschützte Lage und die vorzüglichen Bademöglichkeiten locken Familien mit Kindern, genauso wie Sonnenanbeter und Wassersportfans. Gouvia wurde an einem antiken venezianischen Hafen erbaut. Heute ist der Yachthafen des Ortes einer der größten im gesamten Mittelmeerraum. Ein Spaziergang vom Strand zur Marina lohnt nicht nur wegen der prächtigen Boote, am Wegesrand ziehen die Ruinen alter Schiffswerften den Blick auf sich.

Mäuseinsel Pontikonisi

Die Mäuseinsel Pontikonisi ist der Insel Korfu vorgelagert und ebenfalls ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Mit einer Größe von nur etwa 100 mal 100 Metern ist diese Insel aber sehr klein.


Geisterdorf Períthia

Bei dem Geisterdorf Períthia handelt es sich um die älteste Ortschaft auf Korfu. Diese liegt in etwa 650 Metern Höhe und ist ein beliebtes Ausflugsziel bei vielen Korfu-Urlaubern. Eindrucksvolle Ruinen und verfallene Hütten kann man hier bestaunen.


Agios Ioánnis Peristeron

Agios Ioánnis Peristeron liegt zwischen den Ortschaften Benitses und Moraítika, südlich von Korfu-Stadt. Der Flughafen ist etwa 19 Kilometer entfernt. Hauptanziehungspunkt des kleinen Ortes ist der hübsche, schmale Strand. Freizeitkapitäne freuen sich über Tretboote, die für einen Ausflug bereit stehen.


Freizeitpark Hydropolis

Der Freizeitpark Hydropolis ist mit seinen zahlreichen Wasserrutschen ein wunderschönes Ausflugsziel für Groß und Klein. Im Park kann man beispielsweise Basketball oder Fußball spielen und auch eine Kletterwand ist vorhanden.


Dassia

Gilt als lebendiger Urlaubsort, rund zwölf Kilometer von Korfu Stadt entfernt. Geschäfte, Tavernen und Bars finden sich hier ebenso wie Hotels und Apartments. Ein Sand- und Kiesstrand trennt das Dorf vom Mittelmeer und bewaldete Hügel prägen das Hinterland.

Vertrauensvoll

Seit 1998 gehört ETI zu den größten Ägyptenanbietern auf dem deutschen Markt & bietet mittlerweile erfolgreich 10 weitere Sonnenziele an.

Günstige Angebote

Top-Preis-Leistungs-Verhältnis für garantierte Sonnenziele auf der Kurz- und Mittelstrecke sind unsere langjährige Spezialität.

Persönlich

Haben Sie fragen zu ETI Angeboten? Unsere Reisexperten sind jeden Tag für Sie telefonisch unter 0361 - 663 948 087 erreichbar.
Ihr Traumurlaub
wird geladen ...