Tunesien Urlaub – Jetzt buchen bei ETI

Tunesien Urlaub – Jetzt buchen bei ETI

Ein Land zwischen Orient & Okzident

Tunesien Urlaub – Willkommen im Land der 1000 Kostbarkeiten

Entspannen Sie an den kilometerlangen Stränden Tunesiens. Lassen Sie sich in erstklassigen Hotels verwöhnen und erleben Sie ein faszinierendes kulturelles Erbe. Bei ETI finden Sie garantiert ein passendes und günstiges Angebot für Ihren Tunesien Urlaub.

Tunesien Urlaub buchen bei ETI

Die schönsten Reiseziele für einen Tunesien Urlaub

Hammamet
Unser ETI Special-Tipp
The Mirage Resort & Spa
Hammamet, Tunesien
7 Tage · Halbpension · Flug & Hotel

Tunesien im Überblick

  • entspannen an kilometerlangen feinen Sandstränden mit glasklarem Wasser
  • arabisches Flair mit Basaren, Souks und spannenden Kulturstätten
  • vielseitiges Hotelangebot für jeden Urlaubstyp

Sonne, Strand und mehr – Traumurlaub in Tunesien

Wenn Sie nach einem Urlaubsziel suchen, das kilometerlange Traumstrände mit einem vielseitigen Land und dessen spannender Kultur verbindet, möchten wir Ihnen einen Tunesien Urlaub wärmstens empfehlen. Hier können Sonnenhungrige an über 300 Tagen im Jahr die Sonne genießen und finden mit über 1300 Kilometern Küste die besten Bedingungen für einen Strandurlaub. Die tunesischen Hotelanlagen befinden sich meist in direkter Strandlage und sind darüber hinaus oft mit Wellness-Bereichen ausgestattet, denn Tunesien ist eines der größten Zentren für Thalasso-Therapie weltweit. Auch Kulturinteressierte kommen bei einem Urlaub in Tunesien voll auf ihre Kosten. Zahlreiche weltbekannte Kulturdenkmäler, die aus der Zeit der Römer, Phönizier oder Araber stammen, lassen sich bequem per Tagesausflug erreichen. Für alle, die dieses faszinierende Land zwischen Orient und Okzident entdecken möchten, gibt es bei ETI das passende Angebot.

Die schönsten Urlaubsregionen in Tunesien

Die Insel Djerba

Djerba ist mit 514 km² die größte vorgelagerte Insel Tunesiens. Der Hauptort ist Houmt Souk, ein Besuch auf dem traditionellen Markt ist sehr zu empfehlen. Die weißesten und längsten Sandstrände liegen am nordöstlichen Küstenstreifen und sind daher bei allen Wassersportfans besonders beliebt. Midoun ist eine der traditionellen Städte mit einem Markt und vielen alten Basaren. Vor allem Familien mit Kindern fühlen sich auf der Insel Djerba äußerst wohl.

Monastir bietet traumhafte Strände und ein spannendes kulturelles Erbe

Am südlichen Golf von Hammamet gelegen, bietet Monastir neben den langen traumhaften Sandstränden auch etliche Sehenswürdigkeiten. Vor allem der Strand von Skanes eignet sich für einen ausgiebigen Badeurlaub. Der Reisende kann in Monastir auch die historischen Bauten der Stadt entdecken.

Sousse ist bekannt für seine kilometerlangen Strände

Die kilometerlangen, feinsandigen Strände gehören mit zu den schönsten in Tunesien. Die viertgrößte Stadt Tunesiens verfügt über eine schöne und wunderbar erhaltene Medina, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Außerhalb der Medina ist Sousse eine moderne Stadt mit Cafés, Restaurants oder Nachtclubs.

Oase Zarzis ist der südlichste Badeort Tunesiens

Der südlichste Badeort Tunesiens. Ganz in der Nähe des Zentrums befinden sich zahlreiche Hotels an schönen Sandstränden. In der kleinen Medina der Stadt haben Händler ihr Angebot auf Touristen ausgerichtet. Gegenüber der Medina gibt es einen interessanten Markt, auf welchem Gemüse, Früchte, Fleisch und Fisch gekauft werden können.

In Port El Kantaoui finden Sie trendige Boutiquen, Strände, Golfplätze und Restaurants

Eine am Reißbrett entstandene Hafenstadt mit einem 36-Loch-Golfplatz, zahlreichen Tennisplätzen und einem internationalen Jachthafen. Der schöne Küstenstreifen mit vielen eleganten Hotels, Cafés, Restaurants, Souvenirläden und fliegenden Händlern macht den Ort zu einem beliebten Reiseziel.

Hammamet ist einer der schönsten Badeorte in Tunesien

Im Verlauf der Jahre hat sich in nächster Nähe zur Medina das Städtchen Hammamet zu einem der schönsten Badeorte in ganz Tunesien entwickelt. Der älteste Touristenort Tunesiens beeindruckt durch feine Sandstrände und üppige Vegetation. In Hammamet-Yasmine befindet sich der Jachthafen, eine Medina und eine Strandpromenade.

Reiseinformationen für Tunesien

Wo liegt Tunesien

Tunesien ist ein Staat in Nordafrika, der zwischen dem Mittelmeer im Norden und der Sahara im Süden liegt. Im Westen grenzt das Land an Algerien und im Südosten an Libyen. Die Hauptstadt Tunis liegt im Norden des Landes, nicht weit vom Mittelmeer entfernt.

Wann ist die beste Reisezeit für Tunesien?

Ein Urlaub in Tunesien ist das ganze Jahr über möglich. Die touristische Hauptsaison liegt generell zwischen den Monaten Juli und August.

Wer in den tunesischen Norden reisen möchte, der sollte das im Frühjahr tun. Dann ist der regenreiche und kalte Winter schon vorbei. Bei Temperaturen von 20 bis 25 Grad Celsius reisen Sie durch die malerische grüne Landschaft ohne zu sehr ins Schwitzen zu geraten.

Für einen Trip in die Wüste sind die Sommermonate nicht zu empfehlen. Wenn Sie einmal die Sahara gesehen haben möchten, sollten Sie dies zwischen Oktober und April tun. Nur dann sind dort die Temperaturen zu ertragen.

Wer seine Erfrischung im Meer sucht, kann dies auch im Hochsommer tun. Mit über 25 Grad Wassertemperatur sorgt das Mittelmeer für reichlich Abkühlung. In den Süden sollten Sie zu dieser Zeit allerdings nicht reisen. Dort herrschen dann Temperaturen von bis zu 45 Grad.

Welche Flughäfen gibt es in Tunesien?

  • Flughafen Djerba (DJE)
  • Flughafen Monastir (MIR)
  • Flughafen Tunis (TUN)
  • Flughafen Enfidha-Hammamet (NBE)
  • Flughafen Gabes (GAE)
  • Flughafen Tabarka (TBJ)
  • Flughafen Gafsa (GAF)
  • Flughafen Sfax (SFA)
  • Flughafen Tozeur (TOE)

Wie lange fliegt man nach Tunesien?

Die Flugdauer von Deutschland nach Tunesien ist von den Flughäfen abhängig. Von Frankfurt am Main nach Djerba beträgt die Flugzeit beispielsweise 2:45 Stunden. Ein Flug von Düsseldorf nach Tunis dauert hingegen 2:40 Stunden. 

Wo kann man in Tunesien Urlaub machen?

Die beliebtesten Urlaubsregionen in Tunesien sind Hammamet, Djerba, Port El Kantaoui oder Sousse.

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit einem Reisepass (auch vorläufig gültig) möglich. Die Einreise mit Personalausweis ist nur für Pauschaltouristen mit Fluganreise möglich. Die Buchungsunterlagen zu einer Pauschalreise müssen vorgelegt werden. Jedwede Einreisedokumente müssen mindestens 6 Monate gültig sein. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument. Für deutsche Staatsbürger ist die vorherige Einholung eines Visums nicht erforderlich. Nach der Einreise können sich deutsche Staatsangehörige bis zu drei Monate in Tunesien visumfrei aufhalten. Der von den tunesischen Grenzbehörden ausgegebene Einreisenachweis „Carte de visiteur non-résident“ ist sorgfältig aufzuheben und bei Wiederausreise vorzulegen. Bei Überschreiten des dreimonatigen Aufenthalts wird eine Strafgebühr erhoben, die beglichen werden muss, sonst wird die Ausreise nicht gestattet.

Sprache
Arabisch (Amtssprache), daneben Verkehrssprache Französisch
Währung
Tunesischer Dinar (DT)
Zeitunterschied
UTC+1 (-1 Stunde während der Sommerzeit)
Beste Reisezeit
Ganzjährig
Bitte warten ...
Alles klar! Wir haben das Hotel zu Ihrer Merkliste hinzugefügt