Entdecken Sie Side
ETI - Ihr Sonnenspezialist

Reiseziel auswählen

  • ÄGYPTEN
  • HURGHADA
  • MARSA ALAM
  • SHARM EL SHEIKH

  • TÜRKEI
  • ANTALYA
  • DALAMAN
  • IZMIR
  • BODRUM

  • MAROKKO
  • MARRAKESCH
  • AGADIR

  • TUNESIEN
  • ENFIDHA
  • DJERBA

  • GRIECHENLAND
  • RHODOS
  • KRETA
  • KOS
  • KORFU
  • THASSOS
  • THESSALONIKI
  • THASSOS
  • SANTORIN
  • MYKONOS
  • ZAKYNTHOS

  • ZYPERN
  • LARNACA
  • PAPHOS

  • BULGARIEN
  • VARNA
  • BURGAS

  • KROATIEN
  • PULA
  • ZADAR
  • SPLIT
  • DUBROVNIK

  • ITALIEN
  • CATANIA
  • NEAPEL
  • LAMEZIA TERME

  • SPANIEN
  • TENERIFFA
  • GRAN CANARIA
  • FUERTEVENTURA
  • LANZAROTE
  • MALLORCA

  • PORTUGAL
  • FARO
  • FUNCHAL
 
 
 
 

Abflughafen auswählen

  • Alle Flughäfen

  • Mitte
  • Nord
  • Ost
  • Süd
  • West

  • BERLIN SCHOENEFELD
  • BERLIN TEGEL
  • BREMEN
  • DORTMUND
  • DRESDEN
  • DUESSELDORF
  • ERFURT
  • FRANKFURT
  • FRIEDRICHSHAFEN
  • HAMBURG
  • HANNOVER
  • KARLSRUHE / BADEN-BADEN
  • KOELN
  • LEIPZIG
  • MUENCHEN
  • MUENSTER/OSNABRUECK
  • NUERNBERG
  • PADERBORN
  • ROSTOCK-LAAGE
  • SAARBRUECKEN
  • SALZBURG
  • STUTTGART
  • GRAZ
  • LINZ
  • WIEN
  • BASEL
  • GENF
  • ZUERICH
 
 
 
 
Erwachsene

Kinder

Alter bei Reiseantritt
 
Reiseziel auswählen
Abflughafen auswählen
Detailsuche
Reisende auswählen
Amtssprache : Türkisch
Währung : Türkische Lira (TL)

Side ist der strahlende Stern am Mittelmeer

Auf dem Gebiet der antiken Stadt Side wurde 1895 das Fischerdorf Selimiye gegründet. In den 1970er Jahren wurde Side als Badeort entdeckt und entwickelte sich in den folgenden Jahren zu einem immer beliebteren Reiseziel.

1947 begannen erste Ausgrabungen auf dem Gebiet des antiken Side, die bis heute andauern. Aufgrund seiner archäologischen Bedeutung wurde Side 1966 von der UNESCO unter besonderen Schutz gestellt. Das heutige Selimiye überbaut den südlichen Teil des antiken Side und bildet damit das Zentrum von Side. Dort findet man noch eine Reihe von antiken Gebäuden, wie z.B. die Hafentherme oder die Große Therme. Der nordöstliche Teil der antiken Stadtfläche wird heute von einer großen Düne überdeckt. mehr Informationen

Unsere Sonnenziele in der Türkei

Unser Tipp für Sie

Roma Beach Resort
Gündogdu | Türkei

  • ein Süßwasserswimmingpool
  • elegantes Komforthotel
  • ca. 150 m vom breiten Sandstrand entfernt
MUENCHEN
26.5.2017 | 7 Tage

Crystal Sunrise Queen Resort Türkei | Kumk?y

ab MUENCHEN
24.10.2017 | 7 Tage ab 537,- € p.P.
Details

Port Side Türkei | Everenseki

ab MUENCHEN
30.5.2017 | 7 Tage ab 407,- € p.P.
Details

Side Star Resort Türkei | G?ndogdu

ab MUENCHEN
24.10.2017 | 7 Tage ab 417,- € p.P.
Details

Royal Alhambra Türkei | Colakli

ab MUENCHEN
24.10.2017 | 7 Tage ab 479,- € p.P.
Details

Allgemeine Infos zum Urlaub in Side

Neben zahlreichen antiken Sehenswürdigkeiten bietet Side eine malerische Altstadt, die mit zahlreichen Händlern, Cafés und Restaurants zum Bummeln und Verweilen einlädt.
Mit über 300 Sonnentagen im Jahr und den langen, flach abfallenden Sandstränden mit kristallklarem Wasser bietet Side zudem optimale Bedingungen für einen Badeurlaub.

Sehenswürdig in Side

Aufgrund der langen und lebhaften Vergangenheit bietet Side eine ganze Reihe an antiken Sehenswürdigkeiten.

Das antike Side
Das antike Side liegt auf einer flachen Halbinsel mit Hafenanlagen an deren Spitze. Der Kirchenhistoriker Eusebios datierte die Gründung der Stadt auf das Jahr 1405 v. Chr., die antike Überlieferung geht davon aus, dass Side etwa im 7. Jh. v. Chr. vom äolischen Kyme aus erbaut wurde. Die wichtigsten Ruinen stammen aus der römischen Epoche, also dem 2. und 3. Jahrhundert. Weitere bedeutende Bauten entstanden, als Side im 5. und 6. Jahrhundert ein Bischofssitz wurde.
Die Stadt wurde vermutlich erst im 10. Jahrhundert verlassen. Ein Erdbeben zerstörte nämlich viele Bauwerke.
Tempel Apollon
Das Wahrzeichen der Stadt Side, der Tempel des Apollon, steht direkt am Hafen, an der Spitze von Side.
Der Tempel entstand aus zwei Tempeln, zum einen aus dem Tempel des Apollons, der Gott des Lichtes und der Schönheit, sowie den Überresten des Tempels der Athena, der Tochter des Zeus, Göttin der Wissenschaft und Jungfräulichkeit.
In der byzantinischen Zeit wurde hier eine Basilika errichtet.
Teile der beiden Tempel wurden abgerissen und in ein Atrium für die Basilika umgewandelt.

Das Theater von Side
Das Theater von Side wurde in der Mitte des 2. nachchristlichen Jahrhunderts in der Tradition römischer Amphitheater errichtet. Der einheimische anatolische Architekt griff bei seinem Entwurf zudem auf diverse griechische Vorbilder zurück. Sides Theater war das größte in ganz Pamphylien.
Die Ruinen der Sitzreihen sind noch heute sehr gut erhalten, während das Bühnenhaus nicht mehr ganz so gut erhalten ist.

Klima in Side

Vor allem in den Monaten Juni bis September strömen europäische Touristen an die schönen Strände des Küstenortes Side. Dann schafft der von Mittelmeer wehende Wind ein wenig Abkühlung und bietet damit perfekte Bedingungen für einen Badeurlaub.
Kulturinteressierte zieht es vor allem im Frühjahr und Herbst nach Side, um etwa die imposanten Ruinen des Apollontempels und das beeindruckende Theater zu bestaunen.