Expertenhotline: 0361 - 663 948 087 Service »
Expertenhotline: 0361 - 663 948 087Service »
Kontaktieren Sie unsere Experten
Montag bis Samstag: 09.00 - 21.00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 10.00 - 18.00 Uhr 0361 - 663 948 087 Email: info@eti.de
Paar bei Sonnenuntergang-Beobachtung auf dem Berg an der Küste der kanarischen Insel Fuerteventura

Fuerteventura Urlaub
Reisen Sie mit ETI auf die Kanaren

Fuerteventura – Endlose Strände und ein Stück Sahara im Atlantik

Fuerteventura, das aufgrund der endlosen Strände auch "ein Stück Sahara im Atlantik" genannt wird, bietet neben einsamen Buchten, malerischen Dörfern und ruhig pulsierenden Tourismuszentren, auch ein umfangreiches Angebot an Sport-, Freizeit- und anderen Urlaubsaktivitäten für jedermann an. Die langen, weißen Sandstrände, die zu den schönsten Europas gezählt werden, erstrecken sich im Wesentlichen an der Ostküste, wohingegen die Westküste einsame Sandbuchten und den rauen Atlantik mit unberechenbaren Strömungen vorweist. Die konstanten Winde machen die Insel interessant für Wassersportler.

Blick auf den Strand Playa de Matorral in Morro Jable auf der Kanarischen Insel Fuerteventura
Fuerteventura
Unser Hoteltipp

Sonnenurlaub
auf Fuerteventura

Hier finden Sie alle verfügbaren Angebote mit den aktuell günstigsten Preisen.
zu den Angeboten jetzt entdecken

Wichtige Reiseinformationen

  • Allgemein
  • Hinweise
  • Klima auf Fuerteventura
  • Sehenswertes
Sprache
Spanisch
Währung
Euro (€)
Zeitunterschied
MEZ -1 Stunde
Beste Reisezeit
Ganzjährig

Fuerteventura ist die zweitgrößte Insel. Es wird davon ausgegangen,dass sie als Erste der Inselgruppe vulkanischen Ursprungs entstanden ist. Die langgezogene Insel wird an der schmalsten Stelle in die Regionen Maxorata (Nordteil) und Jandia (Südteil) geteilt. Das Klima ist das ganze Jahr über mild, was den Kanarischen Inseln den Beinamen Inseln des ewigen Frühlings eingebracht hat, zudem ist Fuerteventura besonders niederschlagsarm. Puerto del Rosario wurde erst Mitte des 19. Jhd. Hauptstadt und hat einen wichtigen Seehafen.

Fuerteventura lockt mit warmen, gemäßigtem Klima schon früher als zum Beispiel Ziele im Mittelmeer. Trockenheit und Wärme kennzeichnen das milde Klima auf Fuerteventura, der "Insel des ewigen Frühlings". Im Sommer ist sie täglich mit durchschnittlich 9 bis 11 Sonnenstunden gesegnet. Auch von November bis Januar scheint die Sonne auf der Kanaren-Insel im Mittel noch rund 6 bis 7 Stunden pro Tag.

Entgegen den anderen kanarischen Inseln ist Fuerteventura sehr flach, was sich positiv auf die Regenentwicklung auswirkt: Wenig Erhöhungen, wenig Wolken, wenig Regen. Stellen Sie sich auf eine durchgehende Brise ein, die die Insel aber meist sehr angenehm machen lässt. Diese Brise frischt zur Jahresmitte hin an bestimmten Punkten auf, so dass die Insel im Hochsommer ein beliebter Anlaufpunkt für Surfer wird.

Puerto del Rosario

Inselhauptstadt seit 1860, damals hieß der Ort allerdings noch Puerto de Cabras, also Ziegenhafen. Die Stadt war arm und es gab wenig Wohlstand, da es außer der, auf der Insel gezüchteten Cochenille-Laus, aus der der begehrte rote Farbstoff Karmin hergestellt wird, wenig Handel gab.


Jandia

Auf der Halbinsel Jandia liegt der Ort mit dem kilometerlangen hellen Sandstrand, eine schöne Promenade führt zum einstigen Fischerdorf Morro Jable. In Jandia finden Sie viel Abwechslung und Unterhaltung.


Costa Calma

Der ruhige Ferienort lädt mit einer geschützten Strandbucht zum Erholen ein. Viele Palmen und subtropische Pflanzen umgeben den Ort, der von Familien mit Kindern bevorzugt wird.


Parque Natural de las Dunas de Corralejo

Südlich von Corralejo erstreckt sich das Dünengebiet des Nationalparks auf ca. 11 km Länge. Der Sand ist sehr hell und fein. Am Strand hat man einen fantastischen Blick auf die Inseln "Los Lobos" und "Lanzarote".

Cueva del Llano

Bei Villaverde im Norden von Fuerteventura gibt es eine der weltweit größten Lavahöhle mit einer Länge von 648 m. In der Lavahöhle Cueva del Llano gibt es ein unterirdisches Museum, zudem wird die Höhle von einer seltenen Spinnenart bewohnt.


Antigua

Unbedingt einen Ausflug wert ist das Dörfchen Antigua im Zentrum der Insel. Sanfte Hügel, die sich in traumhaften Rotschattierungen vom blauen Himmel abheben, bieten zusammen mit der schlichten weißen Architektur traumhafte Fotomotive. Wahrzeichen ist die von Ferne sichtbare Pfarrkirche Nuestra Señora de la Antigua. Die „Molino de Antigua“ veranschaulicht die Methoden der traditionellen Landwirtschaft auf der Insel. Angeschlossen ist ein sehr interessantes Kunsthandwerkszentrum, wo sich ganz bestimmt ein besonderes Souvenir finden lässt.


Museo de la Sal

Die Besucher des Salzmuseums werden durch die Geschichte und Kultur des Salzes, den Salzhandel, das Ökosystem, Aufgaben eines Salzsieders und den Export des kostbaren Gutes geführt. Es ist von großer kultureller und ökologischem Bedeutung, mit einem völkerkundlichen Hintergrund.

Vertrauensvoll

Seit 1998 gehört ETI zu den größten Ägyptenanbietern auf dem deutschen Markt & bietet mittlerweile erfolgreich 10 weitere Sonnenziele an.

Günstige Angebote

Top-Preis-Leistungs-Verhältnis für garantierte Sonnenziele auf der Kurz- und Mittelstrecke sind unsere langjährige Spezialität.

Persönlich

Haben Sie fragen zu ETI Angeboten? Unsere Reisexperten sind jeden Tag für Sie telefonisch unter 0361 - 663 948 087 erreichbar.
Ihr Traumurlaub
wird geladen ...