Expertenhotline: 0361 - 663 948 087 Service »
Expertenhotline: 0361 - 663 948 087Service »
Kontaktieren Sie unsere Experten
Montag bis Samstag: 09.00 - 21.00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 10.00 - 18.00 Uhr 0361 - 663 948 087 Email: info@eti.de
Alte Häuser in einem Dorf im Marokkos Landinnere

Marokko Rundreise
mit ETI

Rundreise Königsstädte Marokko – Das Land hautnah erleben!

Marokko, das Land aus 1001 Nacht . Mit seiner geografischen, historischen und kulturellen Vielfalt unterscheidet es sich von vielen anderen Regionen der Welt . Die rote Stadt Marrakesch mit ihren Palästen, die weiße Stadt Tanger Treffpunkt der Schönen und Reichen imponieren genauso wie der wundervolle kilometerlange Sandstrand oder die schneebedeckten Berge des Atlasgebirges.

Blick auf Färberei auf dem Dach eines Hauses in Marokko
Marokkanisches Gericht aus Kichererbsen, Paprika und Kartoffeln
Ein Althaus mitten in Oase in Marokko
Kamele am Strand in der marokkanisches Küstenstadt Agadir

Reiseverlauf

Rundreise-Karte

Karte des Reiseverlaufs von der ETI Marokko Rundreise

1. Tag (Dienstag): Anreise

Flug nach Agadir. Empfang durch die Reiseleitung, Transfer zum Hotel in Agadir, Abendessen und Übernachtung.


2. Tag: Marrakesch

Nach dem Frühstück Fahrt nach Marrakesch. Besichtigung der Menara-Gärten. Nachmittags Besichtigung des Bahia-Palastes, der Saadier-Gräber und Besuch des berühmten Djemna-el-Fna-Platzes, Treffpunkt von Gauklern, Schlangenbeschwerern und Märchenerzählern.

Abendessen und Übernachtung im Hotel. Fakultativ: Abendessen in einem marokkanischen Restaurant mit Folkloreshow.


3. Tag: Marrakesch / Casablanca / Rabat / Meknès

Nach dem Frühstück Fahrt nach Casablanca, der größten und modernsten Stadt Marokkos, dort Stadtbesichtigung mit Besuch der imposanten Moschee Hassan II (Innenbesichtigung nicht möglich). Weiterfahrt zur weißen Hauptstadt Rabat. Dort Stadtbesichtigung mit Besuch des Königspalastes, des Hassan-Turmes, des Mausoleums von Mohammed V. und der Kasbah.

Nach dem Mittagessen Weiterfahrt nach Meknès mit Abendessen und Übernachtung.


4. Tag: Meknès / Fès

Frühmorgens nach dem Frühstück Stadtrundfahrt. Meknès, eine Stadt zum Träumen, betritt man durch eines der Monumentaltore. Das mächtigste Tor dieser Stadt und das schönste Marokkos ist das Bab-al-Mansour. Das Mausoleum Moulay Ismail steht ebenfalls auf dem Programm. Meknès ist umgeben von einer traumhaften grünen Landschaft mit Olivenhainen. Mittagessen in Meknès.

Nachmittags Weiterfahrt nach Volubilis, eine der größten bisher gefundenen Römersiedlungen. Abendessen und Übernachtung in Fès.

5. Tag: Fès

Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt. Fès ist die älteste der vier marokkanischen Königsstädte. Besucht werden die berühmte Karouine-Moschee, das Grabmal My Idriss (Innenbesichtigung bei beiden Monumenten nicht möglich), die Medersa Attaryne (Hochschule), das Handwerkerviertel und der Souk.

Mittagessen, Abendessen, Übernachtung in Fès.


6. Tag: Fès / Ifrane / Beni Mellal / Marrakesch

Heute geht die Fahrt weiter Richtung Atlas-Gebirge. Unser erster Halt ist der kleine Ort Ifrane, auf einer Höhe von über 1600 m. Durch die Berge des Mittleren Atlas geht die Fahrt weiter nach Azrou inmitten großer Zedernwälder.

Weiterfahrt über Beni Mellal nach Marrakesch mit Abendessen und Übernachtung.


7. Tag: Marrakesch / Agadir

Frühstück im Hotel. Nach dem Mittagessen durchstreifen Sie zu Fuß die Souks, bevor Sie die Rückfahrt nach Agadir antreten.

Abendessen und Übernachtung in Agadir.


8. Tag: Rückflug oder Verlängerung

Transfer zum Flughafen Agadir und Rückflug nach Deutschland oder verlängern Sie Ihren Aufenthalt in einem Strandhotel in Agadir (Hotel + Transfer zubuchbar).

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen

✔ Rundreise/Besichtigungen laut Programm

✔ 7 Übernachtungen in 4*-Hotels bzw. gegen Aufpreis in 5*-Hotels

✔ Verpflegung Vollpension

✔ Deutschsprachige Reiseleitung

✔ Örtliche Touristensteuer

Nicht eingeschlossene Leistungen

✘ Getränke

✘ Fakultative Ausflüge

✘ Persönliche Ausgaben

✘ Trinkgelder für Rundreise-Personal

Ihre Buchung

Wie und wo auch immer Sie Ihre Rundreise in Marokko verbringen wollen, mit ETI haben Sie einen anerkannten und zuverlässigen Partner an Ihrer Seite. Nutzen Sie die kompetente Beratung rund um Ihre nächste Rundreise durch die Königsstädte Marokkos in Ihrem Reisebüro, telefonisch unter 0361 - 663 948 087 sowie per Mail an info@eti.de.

Wichtige Reiseinformationen

  • Allgemein
  • Hinweise
  • Klima in Marokko
  • Sehenswertes
Sprache
Arabisch und Mazirisch (Berberisch)
Währung
Dirham (MAD)
Zeitunterschied
MEZ - 1:00 Stunden
Beste Reisezeit
Ganzjährig

Das Königreich Marokko existiert bereits seit 4000 Jahren und entwickelte sich im Verlauf der Jahrtausende zu einer immer wichtigeren Handelsstätte für Seefahrer. Heute fasziniert das orientalisch geprägte Land in Nordwestafrika vor allem durch seine einzigartige Kultur und seinen besonderen Charakter. Nicht verwunderlich also, dass immer mehr Touristen den Weg nach Marokko finden. Die gerne besuchten Städte Marokkos mit einzigartigem FLair und Kulturaufgebot sind Marrakesch, Agadir, Fès, Ouarzazate, Casablanca, Tanger und die Hauptstadt Rabat. Der Tourismus ist eines der wichtigsten Standbeine für Marokkos wirtschaftliche Entwicklung. Bis zu eine halbe Million Marokkaner arbeiten im Königreich im ständig wachsenden Tourismussektor.

Heiße und trockene Sommer sowie milde und feuchte Winter bestimmen das Klima im Norden Marokkos. Im Zentrum des Landes können die Temperaturen im Hochsommer auf bis zu 45 Grad steigen. Richtung Algerien beginnt die Sahara, dort ist es besonders heiß und der Niederschlag fällt spärlich aus.

Die besten Reisezeit in Marokko ist gewöhnlich zwischen den Monaten April bis November, vor allem im Norden. Für den Süden und die Umgebung von Marrakesch ist auch die Periode von März bis Mai zu empfehlen.

Tabelle des Klimas in Marokko über das Jahr

Sehenswürdigkeiten gibt es in Marokko so Viele, dass man sie unmöglich während eines 2-3-wöchigen Urlaubs allesamt entdecken kann. Wer aber auch in recht kurzer Zeit so viel wie möglich von der Kultur des Landes kennenlernen möchte, der sollte sich schon vor Beginn der Reise ausführliche Informationen über das Land und seine Kultur einholen. Hierzu zählen nicht nur Sprachen, Sitte und Gebräuche, sondern auch die Lage der gewünschten Sehenswürdigkeiten, die speziellen Einreisebestimmungen und die Währung.


Agadir

Der ca. 6 km lange, feinsandige Strand, das beständige milde Klima um 24  C und eine moderne Ferienlandschaft machen Agadir zu einem ganzjährig interessanten Reiseziel. Die Strandpromenade lädt zu Spaziergängen ein und der lebhafte Ort bietet viel Abwechslung. Es gibt eine schöne Marina, den Jachthafen, viele Geschäfte und Cafés. Bummeln Sie durch die Basare und Boutiquen oder machen Sie einen Ausflug zum Wochenmarkt. Auch das Nachtleben in Agadir wird mit verschiedenen Bars und Diskotheken nicht zu kurz kommen. Wer sportlich aktiv ist, findet hier die schönsten Golfplätze oder kann zahlreiche Wassersportarten ausüben. Agadir bietet sich als Ausgangsort für Ausflüge ins spannende und wunderschöne Hinterland von Marokko an.


Marrakesch

Wer die alte malerische Stadt mit ihrem orientalischen Flair betritt, der erlebt ein Gewirr aus Gassen. In der Altstadt fühlt man sich in vergangene Jahrhunderte zurückversetzt. Wollfärber und Teppichknüpfer arbeiten hier genauso nebeneinander wie Bäcker und Fleischer. In den Straßen riecht es nach zahlreichen Gewürzen und aus den Tee-und Kaffeestuben dringt der Duft nach den dort angebotenen Spezialitäten.

Casablanca

Mit knapp 4 Mio. Einwohnern ist Casablanca das Zentrum der Industriewirtschaft Marokkos. In Casablanca, mit seiner reizenden Altstadt, spüren Sie den unvergleichlichen Charme dieser Stadt. Es gibt viele alte Moscheen und historische Stätten sowie ein schier endloses Angebot an Märkten und Souks. Als größte Hafenstadt Nordafrikas zeichnet es sich durch eine internationale Atmosphäre aus.


Fès

Die Medina von Fès gilt als eine der größten und beeindruckenden Altstädte im gesamten Orient. Das weitverzweigte Labyrinth aus Gassen, kleinen Plätzen, Moscheen und Brücken lädt zum Bummeln ein. Fès ist auch als „Blaue Stadt“ bekannt, da zahlreiche Gebäude, Brunnen, Innenhöfe, Moscheen etc. in blauen Keramik-Farbtönen verziert sind. Fès ist zudem eine der vier Königsstädte in Marokko.


Zentralmarokko

Zentralmarokko gilt aufgrund der malerischen grünen Natur als das „grüne Herz“ des Landes. Im Norden liegt das Rif-Gebirge und im Süden die Berge des Hohen Atlas. Im Westen ist die Atlantikküste mit hunderten Kilometer schönen Sandstränden. Zudem gibt es zahlreiche landwirtschaftliche Betriebe, die Obst, Gemüse und Getreide anbauen.


Nordmarokko

Der Norden wird vom Atlantischen Ozean und dem Mittelmeer umschlossen, die sich am „Cap Spartel“ treffen. Dominiert wird der grüne Norden vom Rif-Gebirge. Im Rahmen des Tourismusprojektes „Marokko 2010“ soll die Mittelmeerküste von Nord nach Süd touristisch erschlossen werden. Eine bezaubernden Landschaft eröffnet sich zwischen der Küste und dem Rif-Gebirge.

Blick auf den berühmten Djema-el-Fna-Platz in den marokkanischen Stadt Marrakesch
Einheimischer beim Tee-Trinken in Marokko
Ruinen in Marokko
Landbesucher bei einem Kamelritt mit einem Führer mitten der Wüste in Marokko

Vertrauensvoll

Seit 1998 gehört ETI zu den größten Ägyptenanbietern auf dem deutschen Markt & bietet mittlerweile erfolgreich 10 weitere Sonnenziele an.

Günstige Angebote

Top-Preis-Leistungs-Verhältnis für garantierte Sonnenziele auf der Kurz- und Mittelstrecke sind unsere langjährige Spezialität.

Persönlich

Haben Sie fragen zu ETI Angeboten? Unsere Reisexperten sind jeden Tag für Sie telefonisch unter 0361 - 663 948 087 erreichbar.
Ihr Traumurlaub
wird geladen ...