Entdecken Sie Kroatien und viele Länder mehr
ETI - Ihr Sonnenspezialist

Reiseziel auswählen

  • ÄGYPTEN
  • HURGHADA
  • MARSA ALAM
  • SHARM EL SHEIKH

  • TÜRKEI
  • ANTALYA
  • DALAMAN
  • IZMIR
  • BODRUM

  • MAROKKO
  • MARRAKESCH
  • AGADIR

  • TUNESIEN
  • ENFIDHA
  • DJERBA

  • GRIECHENLAND
  • RHODOS
  • KRETA
  • KOS
  • KORFU
  • THASSOS
  • THESSALONIKI
  • THASSOS
  • SANTORIN
  • MYKONOS
  • ZAKYNTHOS

  • ZYPERN
  • LARNACA
  • PAPHOS

  • BULGARIEN
  • VARNA
  • BURGAS

  • KROATIEN
  • PULA
  • ZADAR
  • SPLIT
  • DUBROVNIK

  • ITALIEN
  • CATANIA
  • NEAPEL
  • LAMEZIA TERME

  • SPANIEN
  • TENERIFFA
  • GRAN CANARIA
  • FUERTEVENTURA
  • LANZAROTE
  • MALLORCA

  • PORTUGAL
  • FARO
  • FUNCHAL
 
 
 
 

Abflughafen auswählen

  • Alle Flughäfen

  • Mitte
  • Nord
  • Ost
  • Süd
  • West

  • BERLIN SCHOENEFELD
  • BERLIN TEGEL
  • BREMEN
  • DORTMUND
  • DRESDEN
  • DUESSELDORF
  • ERFURT
  • FRANKFURT
  • FRIEDRICHSHAFEN
  • HAMBURG
  • HANNOVER
  • KARLSRUHE / BADEN-BADEN
  • KOELN
  • LEIPZIG
  • MUENCHEN
  • MUENSTER/OSNABRUECK
  • NUERNBERG
  • PADERBORN
  • ROSTOCK-LAAGE
  • SAARBRUECKEN
  • SALZBURG
  • STUTTGART
  • GRAZ
  • LINZ
  • WIEN
  • BASEL
  • GENF
  • ZUERICH
 
 
 
 
Erwachsene

Kinder

Alter bei Reiseantritt
 
Reiseziel auswählen
Abflughafen auswählen
Detailsuche
Reisende auswählen
Amtssprache : Kroatisch
Währung : Kuna (HRK)

Urlaub in Kroatien

Kroatien ist ein mediterraner, mitteleuropäischer Staat mit einer Fläche von 56.542 km2 und etwa 4,5 Millionen Einwohner. Die touristische Hauptregion Kroatiens ist der Adriaraum mit den Landschaften Istrien im Norden und Dalmatien im Süden. Die gesamte Küste ist durch eine Vielzahl an fjordähnlichen Einschnitten sehr stark zerklüftet. Vor der Küste Istriens und Dalmatiens befinden sich über 1.000 große und kleine Inseln. Darüber hinaus liegen an der Adriaküste viele bedeutende Städte, wobei einige sogar zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Eine der größten Attraktionen des Landes ist der Nationalpark Plitvicer Seen, der durch 92 Wasserfälle miteinander verbunden sind. Kroatien hat neben einer wunderschönen Küstenregion auch ein bezauberndes Inland mit einer vielfältigen Flora und Fauna zu bieten. Die große Auswahl an Sport- und Freizeitmöglichkeiten machen Kroatien zu einer beliebten Urlaubsregion. mehr Informationen

Regionen in Kroatien

Unser Tipp für Sie

Bluesun Hotel Alga
Tucepi | Kroatien

  • in idyllischer Lage
  • am schönen Kiesstrand
  • Süßwasserpool mit Poolbar und Sonnenterrasse
STUTTGART
9.10.2017 | 7 Tage

Bluesun Hotel Soline Kroatien | Brela

ab STUTTGART
9.10.2017 | 7 Tage ab 539,- € p.P.
Details

Meteor Hotel Kroatien | Makarska

ab STUTTGART
9.10.2017 | 7 Tage ab 513,- € p.P.
Details

Grand Hotel Park Kroatien | Dubrovnik

ab MUENCHEN
11.10.2017 | 7 Tage ab 582,- € p.P.
Details

Aminess Grand Azur Hotel Kroatien | Orebic

ab MUENCHEN
11.10.2017 | 7 Tage ab 477,- € p.P.
Details

Allgemeine Infos zum Urlaub in Kroatien

Kroatien ist ein abwechslungsreiches Land mit traumhaften Küsten und einer vielseitigen Natur. Das kleine Land fasziniert jährlich viele Besucher und sorgt für einen unvergesslichen Urlaub. Neben den vielen historischen Sehenswürdigkeiten und den idyllischen Küstenstädte, sind vor allem die kroatischen Strände ein echtes Urlaubshighlight. An der langgezogenen Küste befinden sich endlos lange Sandstrände, weiße Kieselbuchten sowie einsame Felsbuchten.
Darüber hinaus reihen sich entlang der 6.000 km langen Küste über 1.000 Inseln von denen nur knapp 70 bewohnt sind. Die größten Inseln sind die Insel Krk und die Insel Cres. Die Vielfalt Kroatiens hat für jeden Urlauber etwas zu bieten. Sowohl Natur- als auch Sportliebhaber, Sonnenanbeter, Kulturinteressierte oder Nachtschwärmer kommen hier auf ihre Kosten.

Sehenswürdig in Kroatien

Nationalpark Plitvicer Seen
Der Nationalpark Plitvicer Seen ist mit fast 300 Quadratkilometern der flächenmäßig größte Nationalpark Kroatiens und zugleich der älteste Nationalpark Südosteuropas. 1949 wurde der Nationalpark gegründet und 1979 in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen. Landschaftlich hat der Nationalpark eine Menge zu bieten: Einen tiefen Talkessel, Seenlandschaften, atemberaubende Wasserfälle und immergrüne Wälder. Die einzigartige Flora und Fauna besticht durch enorm große Höhenunterschiede, Urwaldgebiete und Flüsse mit glasklarem Wasser. Darüber hinaus gibt es 16 Seen, die durch kleine und große Wasserfälle miteinander verbunden sind.

Festung Klis bei Split
Zehn Kilometer nordöstlich von Split liegt Klis. Die Festung liegt oberhalb des Ortes Klis und war über viele Jahre hinweg von den Türken besetzt. Die Festung gilt heute als einer der imposantesten in ganz Kroatien. Anfang August finden hier Ritterfestspiele statt.

Amphitheater in Pula
Das römische Amphitheater in Pula ist das sechstgrößte Amphitheater der Welt und verfügt über eine Kapazität von 23.000 Sitzplätzen. In der Antike war die Arena Schauplatz für Gladiatorenkämpfe und Seeschlachten. Heute werden in dem Amphitheater Filme gedreht sowie Theater- und Opern aufgeführt.

Diokletianpalast in Split
Der Diokletianpalast bildet die Innenstadt der kroatischen Hafenstadt Split und diente als Alterssitz für den römischen Kaiser Diokletin. 1979 wurde der Innenstadtbereich mit dem dazugehörigen Palast zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Die Anlage beträgt insgesamt eine Gesamtfläche von 30.000 Quadratmetern und umfasst neben den kaiserlichen Wohnräumen und einem Militärlager eine kleine Stadt. Sehenswert sind nicht nur der Palast sondern auch der in der Palastanlage liegende Jupitertempel, die Kathedrale Sveti Duje und der 61 Meter hohe Glockenturm.
Ban-Jelacic-Platz in Zagreb
Der Ban-Jelacic-Platz ist der zentrale Platz der kroatischen Hauptstadt Zagreb und befindet sich in der Zagreber Unterstadt. Der Platz gilt heute als zentraler Treffpunkt der Bevölkerung Zagrebs auf dem auch regelmäßig Märkte stattfinden. Ein Highlight des Platzes ist der dort anzutreffende Springbrunnen. Das Einwerfen einer Münze in den Brunnen soll angeblich Glück bringen. Zahlreiche Cafés und Restaurants befinden sich auf dem Platz und das besondere Flair lässt Besucher in das kroatische Leben eintauchen.

Altstadt von Trogir
Die Stadt Trogir ist eine Hafenstadt und liegt in Mitteldalmatien etwa 25 Kilometer westlich von Split. Seit 1997 gehört die gesamte Altstadt zum UNESCO Weltkulturerbe. Des Weiteren stellt die Stadt den am besten erhaltenen romanisch-gotischen Komplex in ganz Osteuropa dar. Da die Stadt direkt am Meer liegt, lädt sie zu gemütlichen Spaziergängen entlang der Promenade ein. Die Besucher können neben den zahlreichen kulturellen Highlights der Stadt auch auf ein vielfältiges Angebot an Geschäften und Cafés oder Restaurants in der Altstadt zurückgreifen.

Gebirge Velebit
Der Gebirgszug Velebit wurde zum Naturpark erklärt und beinhaltet mehrere Nationalparks sowie den staatlich geschützten Naturpark Velebit in der Nähe der Stadt Gospic. Besucher können in den Nationalparks lebende Braunbären, Wölfe, Luchse und Adler in freier Wildbahn beobachten. Das Gebiet eignet sich besonders zum Wandern. Vor allem die bekannte Premuziceva staza – Route, die auf einer Länge von 50 Kilometern durch den nördlichen und mittleren Teil des Gebirgsmassivs führt, ist empfehlenswert. Insgesamt ist das Gebirge ungefähr 150 Kilometer lang und der höchste Gipfel ist der Vaganik, der auf 1.700 Metern Höhe liegt.

Limski-Bucht bei Vrsar
Die Limski-Bucht bei Vrsar, auch bekannt als Limskikanal, ist einer der schönsten Fjorde Kroatiens. Die Bucht erstreckt sich über 12 Kilometer und es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Landschaft zu erkunden, beispielsweise mit dem Boot oder mit einem Rundflug über den Limskikanal. Eine der Hauptattraktionen ist eine dort angesiedelte Höhle, in der aufgrund des geringen Salzgehaltes und der hohen Sauerstoffkonzentration im Wasser Austern und Muscheln gezüchtet. Diese können dann in einem der umliegenden Restaurants verzehrt werden.

Klima in Kroatien

Die Halbinsel Istrien ist zweigeteilt. Im Norden und Osten herrscht submediterranes, im Süden und Westen hingegen mediterranes Klima. Im Zentrum der Halbinsel findet sich kontinentales Klima. Im Sommer sind die Temperaturen angenehm warm und im Winter recht mild. Istrien gehört zu den Gebieten Europas mit der größten Sonnenscheindauer. Die Badesaison beginnt hauptsächlich im Mai, im Juli und August erreicht sie ihren Höhepunkt und in der Regel endet sie im Oktober. In den Hochsommermonaten klettern die Temperaturen bis auf 30 Grad und hin und wieder kommt es zu Gewittern, die die Luft wieder reinigen. Das Meer hat im Sommer eine Durchschnittstemperatur von 24 Grad. Im April ist das Wetter südlich von Split schon angenehm warm, wobei die Wassertemperaturen noch nicht so richtig zum Baden einladen. Die Monate Mai und Juni bieten sich genauso wie die Monate September und Oktober für alle Outdoor-Aktivitäten an, da die Temperaturen angenehm warm aber nicht zu heiß sind.
Das Wetter in Istrien wird zudem von drei verschiedenen Winden beeinflusst. Bura, ein Nordostwind, sorgt im Sommer für sonnige und trockene Tage. Im Winter weht er zwischen November und April und von den Küstenbergen herab und sorgt für kalte und trockene Luft. Der Jugo, ein warmer und feuchter Wind aus dem Süden, sorgt oft für Gewitter, Wolken und Regen. Der Mistral ist der typische Mittagswind im Sommer, der eine frische Briste vom Meer und gutes Wetter mit sich bringt.
Die Kvarner Bucht ist geprägt von der Großwetterlage des Mittelmeerraums. Die Sommermonate sind trocken und sonnig und die milden Temperaturen erreichen selten die 30-Grad Marke. Die tägliche Sonnenscheindauer beträgt bis zu neun Stunden und die Wassertemperaturen liegen im Hochsommer bei angenehmen 25 Grad.